Kindesunterhalt - Änderung zum 01.01.2018

Der Mindestunterhalt für minderjährige Kinder wird ab 01.01.2018 angehoben.

Der Mindestunterhalt beträgt ab dem 1. Januar 2018 für Kinder der ersten Altersstufe (bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres) 348 Euro statt bisher 342 Euro, für Kinder der zweiten Altersstufe (bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres) 399 Euro statt bisher 393 Euro und für Kinder der dritten Altersstufe (vom 13. Lebensjahr bis zur Volljährigkeit) 467 Euro statt bisher 460 Euro.

Da sich seit 10 Jahren erstmals auch die Einkommensgruppen ändern, kann es dazu kommen, dass manche Kinder weniger Unterhalt bekommen als bisher. Kein Anlass zum Jubeln, vielmehr ein fatales Zeichen, bemerkt der Deutsche Juristinnenbund e.V. in  seiner Presseerklärung.

Öffnet externen Link in neuem FensterPressemitteilung des OLG Düsseldorf vom 06.11.2017

Öffnet externen Link in neuem FensterPressemitteilung des Deutschen Juristinnenbundes e.V. vom 13.11.2017