Regionale Informationen zum Thema "Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi)"

Koordinierende Kinderschutzstellen für Stadt und Landkreis Landshut

Aufgaben:

  • Aufbau und Pflege eines interdisziplinären, regionalen Netzwerkes (insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Jungendhilfe und Gesundheitswesen), um Familien gezielte und qualifizierte Hilfe anbieten zu können.
  • Hilfe für Familien durch eigenes Beratungsangebot der KoKi bzw. Vermittlung weiterer Hilfen eines geeigneten Netzwerkpartners.

Ziele:

  • Stärkung der Eltern in ihrer Erziehungskompetenz (insbesondere von Eltern mit einem besonderen Unterstützungsbedarf).
  • Aktivierung der Ressourcen von Familien zur bestmöglichen Förderung der Kinder.
  • Frühzeitiges Erkennen von Überforderungssituationen.
  • Bündelung aller Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten vor Ort zur bestmöglichen Unterstützung junger Menschen und ihrer Familien.