Wir nehmen uns Zeit.

Was wir tun, tun wir gerne.

Unterstützung vor Ort

Wichtige Ansprechpartnerinnen, Ansprechpartner und Adressen in unserer Region.

Materialien

Einige hilfreiche Dokumente zum Download.

Video: Schwanger in Bayern – Der Film.

Das Imagevideo vermittelt einen ersten Einblick in unsere Aufgaben und Angebote.

Video: Schwanger in Bayern – Der Film (HD-Version)

Kurzversion – Spot von Schwanger in Bayern – Der Film

Kurzversion – Spot von Schwanger in Bayern – Der Film (HD-Version)

Aktuell

Die 25 aktuellsten Informationen und Mitteilungen

Änderungen ab Juli 2019: Kindergeld, Kinderzuschlag, Kindesunterhalt und Unterhaltsvorschuss

Zum 01.Juli 2019 erhöht sich das Kindergeld um 10 Euro pro Kind. Das erste und zweite Kind erhalten dann 204 Euro, das dritte Kind 210 Euro und ab dem vierten Kind gibt es 235 Euro pro Monat. Auch der Zuschlag zum Kindergeld steigt von 170 Euro auf maximal...

Europaparlament einigt sich auf Standards zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Das Gesetz, das am 04.04.2019 in einer endgültigen Abstimmung angenommen wurde, legt Mindeststandards bzgl. bezahlter Pflegezeit, Rahmenbedingungen für flexibles Arbeiten und zu bezahltem Elternurlaub sowie Vaterschaftsurlaub fest (COM(2017)253).Viele der...

HIV-positive Mütter: Beratungsstelle als Netzwerkpartner der Michael-Stich-Stiftung

Unsere Beratungsstelle ist seit Jahren Netzwerkpartner der Michael-Stich-Stiftung in Hamburg. Die Stiftung erstattet unter anderem HIV+ Frauen, die nicht Stillen und sich in einem finanziellen Engpass befinden, die Kosten für Babymilchpulver. Damit soll...

Personalwechsel im Beratungsteam

Nach 28 Jahren Beratung und Prävention verlässt Elfriede Gürtler die Beratungsstelle – sie geht in Ruhestand. „Elfi hat das Gesicht der Beratungsstelle entscheidend mitgeprägt“, da ist sich das Team einig.So sehr wir ihr Ausscheiden auch bedauern, so freut...

Angebote von Menschenskinder e.V. im Juni

Die Kurse finden, wenn nicht anders angegeben, bei Menschenskinder e.V., Lindenstraße 58 in Ergolding statt. Auskunft und Anmeldung unter 0871-966 15 62. Bürozeiten: Montag mit Freitag von 9 bis 11 Uhr sowie Montag von 13 bis 15 Uhr.01.06.:...

Kinderzuschlag ab Juli 2019 erhöht

Der Kinderzuschlag wird ab 01.07.2019 von bisher 170 Euro auf maximal 185 Euro erhöht. Auch für Alleinerziehende, deren Kinder Unterhalt oder Unterhaltsvorschuss bekommen, wird der Bezug von Kinderzuschlag künftig möglich; dieses Kindeseinkommen wird ab...

Bayerisches Familiengeld – Einigung zwischen Bund und Freistaat

Das Familiengeld wird nicht auf Arbeitslosengeld II (Hartz IV) angerechnet. Von den Jobcentern bislang angerechnete - und damit einbehaltene - Zahlungen sollen rückwirkend erstattet werden. Diese Lösung wurde möglich aufgrund einer aktuellen Einigung...

In Vorbereitung – Erhöhung Kinderzuschlag, Verbesserung der Leistungen für Bildung und Teilhabe

Mit dem Starke-Familien-Gesetz sollen Familien mit kleinem Einkommen finanziell entlastet und die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes erweitert werden. Nach dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung soll der Zuschlag zum Kindergeld ab 01.07.2019 auf...

Drittes Geschlecht – Eintrag im Geburtenregister möglich

Demnächst können Eltern für ihr Neugeborenes im Geburtenregister neben "weiblich" oder "männlich" auch den Eintrag "ohne eine solche Angabe" oder "divers" vornehmen lassen. Führt die Entwicklung des Kindes nicht zu einer Zuordnung zum weiblichen oder...

Kindergartenbesuch wird bezuschusst

Ab 01.04.2019 gewährt der Freistaat den Gemeinden für jedes Kindergartenkind einen Beitragszuschuss in Höhe von 100 Euro im Monat. Der Zuschuss wird direkt an die Gemeinden bezahlt. Der Beitrag dient zur Senkung des Elternbeitrages. Betrug der...

Mutterschaft und HIV-Infektion sind gut vereinbar

Fachleute raten schwangeren Frauen dringend, den HIV-Test bei Feststellung der Schwangerschaft durchzuführen. Er gehört zu den empfohlenen Standardtests in der Frühschwangerschaft. Eine HIV-Infektion ist schon lange kein Hindernis mehr, den Kinderwunsch...

Humane Papillomviren (HPV) – Ärzte werben für Impfung

Die von Ärzten empfohlene Impfung für Mädchen und Buben im Alter von 9 – 17 Jahren ist sehr effektiv, wird jedoch zu wenig in Anspruch genommen. Ca. 80% aller sexuell aktiven Menschen infizieren sich mindestens einmal im Leben mit HPV. Kondome bieten hier...

Bayerisches Familiengeld – Rechtsgutachten bestätigt Haltung des Bayerischen Familienministeriums

Prof. Dr. Ferdinand Wollenschläger, Universität Augsburg, bestätigt die Rechtsauffassung, dass die Anrechnung des Familiengeldes auf das Arbeitslosengeld II rechtswidrig sei. In seinem 98-seitigem Gutachten vom 21.09.2018 bestätigt der Inhaber des...

ELFE – Einfach Leistungen für die Eltern

Das Projekt "ELFE" soll die Ausstellung der Geburtsurkunde sowie die Beantragung und Auszahlung von Kinder- und Elterngeld für alle Beteiligten vereinfachen. Mit ELFE könnte künftig die Geburtsurkunde für das Neugeborene direkt an die Eltern verschickt...

Neues Baukindergeld – Antragstellung seit 18.09.2018 möglich

Der neue Zuschuss für den Ersterwerb von selbstgenutztem Wohneigentum für Familien mit Kindern kann seit dem 18.9.2018 bei der KfW Bankengruppe beantragt werden. Ausführliche Informationen über die Zuschussvoraussetzungen, die Gewährung der Leistung und...

Bayerisches Familiengeld: Bayern zahlt aus, Bund rechnet Leistung bei Hartz IV an

Der Freistaat Bayern zahlt seit 01.09.2018 das Bayerische Familiengeld aus. Der Bund besteht auf einer Anrechnung bei Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV). Bezüglich der Anrechnung bestehen weiterhin Differenzen zwischen Bayern und dem Bund. Nur 10 der...

FASD-Fachtagung zu Alkohol in der Schwangerschaft und die möglichen Auswirkungen auf das Kind

"Mittendrin statt außen vor" – so lautet das Thema der diesjährigen Veranstaltung, die sich mit verschiedenen Aspekten von Menschen mit Alkoholspektrumstörungen beschäftigt. Zwischen ca. 4.000 bis 10.000 Kinder werden jährlich in Deutschland mit einer...

Bayerisches Familiengeld – Meinungsverschiedenheit über Anrechnung bei „Hartz IV“

Das Land Bayern sieht das künftige Bayerische Familiengeld als Weiterentwicklung des Bayerischen Landeserziehungsgeldes und will es nicht auf Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV) anrechnen. Die Bundesregierung hingegen vertritt die Ansicht, das Bayerische...

Schüttelattacke – Baby schwerbehindert

Vater zu sechs Jahren Haft verurteilt, weil sein Baby durch Schütteln schwerste Behinderungen erlitten hat. Es ist Nacht. Das Baby schreit und schreit und schreit … und  lässt sich auch durch ein Fläschchen nicht beruhigen. Der Familienvater schüttelt...

Neues Online-Portal für Familienleistungen

Das neue Internetportal des Bundesfamilienministeriums informiert zuverlässig über sämtliche Familienleistungen, Antragsverfahren und zuständige Stellen. Das Bundesfamilienministerium bündelt mit diesem Angebot wichtige Informationen und Beratungsangebote...

Bundesweites Samenspender-Register ab 01.07.2018

Kinder, welche ab Juli 2018 aufgrund einer Samenspende gezeugt wurden, können künftig Auskunft über ihren leiblichen Vater aus dem neuen Register verlangen.  „Spenderkinder haben ein Recht zu wissen, von wem sie abstammen“, so der DIMDI-Direktor Dietrich...

Finanzielle Familienentlastung ab 2019 geplant

Kindergeld, Kinderfreibetrag, Kinderzuschlag und steuerlicher Grundfreibetrag sollen ab 2019 erhöht werden. Nach dem Willen der Großen Koalition soll das monatliche Kindergeld ab 01.07.2019 um 10 Euro pro Kind steigen. Eine weitere Erhöhung von dann 15...

Baukindergeld des Bundes – Update 29.06.

Nach aktuellem Stand soll das Baukindergeld noch in diesem Jahr beantragt werden können. Voraussetzungen für den Bezug sind: Durchschnittliches Jahres-Familieneinkommen aus den beiden vergangenen Kalenderjahren von max. 75.000 €, pro Kind, das im Haushalt...

Elterngeldbezug im Jahr 2017 um 7 Prozent gestiegen gegenüber dem Vorjahr

1,35 Millionen Mütter und 410 000 Väter haben im Jahr 2017 Elterngeld und ElterngeldPlus bezogen. Der Anstieg betrug bei den Müttern 6%, bei den Vätern gut 11%. Nach dem aktuellen Bericht des Bundesamtes für Statistik in Wiesbaden vom 14.06.2018 erhielten...

Berufsverband der Frauenärzte: Frauen verschieben zunehmend ihren Kinderwunsch ins 4. oder auch 5. Lebensjahrzehnt

Nur knapp über die Hälfte der Frauen bekommt ihr erstes Baby vor ihrem 30. Lebensjahr Während der Anteil der Mütter unter 30 Jahren abnimmt, steigt er in der Altersspanne bis etwa 40 Jahre. Der Anteil der Mütter über 40 Jahre ist hingegen seit vielen...

Terminvereinbarung

Möglichkeiten zur Vereinbarung eines Beratungstermins: